supremeCourt

Umstrukturierungen: Fusion zweier grösserer Milchhandelsorganisationen zu einem neuen Rechtsträger

Eine der Besonderheiten dieses Mandates bestand darin, dass der aufnehmende Rechtsträger die Rechtsform einer Genossenschaft ohne nominelles Grundkapital aufwies, während der durch Fusion untergehende Rechtsträger eine Aktiengesellschaft war.

Hier haben wir die steuerneutrale Durchführung der diversen Transaktionsschritte mit der federführenden Anwaltskanzlei so mitgeplant, dass die Steuerneutralität der gesamten Transaktion auf der Basis diverser Rulings (mit sämtlichen beteiligten Steuerverwaltungen) von Kruse Tax & Law  sichergestellt werden konnte.